Ridge Skateboard Monster Twintip Longboard Drop Shape Low

  • 41" x 9" 7-schichtigen Kanadischen Ahorn Deck; oder 104cm lang x 22cm breit
  • 70mm 78A PU Rollen istgleich ein super-sanftes Ride
  • Reverse Kingpin Achsen
  • ABEC 7 PRO edelstahl kugellager mit Ölschmierung
  • Mit ultra niedriger Schwerpunkt durch Drop-through Montage der Achsen

Eine Eintritts-longboard wie keine andere.

Mit 104cm Länge, oder 41 Zoll, ist diese Longboard nicht nur enorm groß für Anfänger-füße, aber auch während Fahrt extra stabil wegen der bodennahen Deck, dank der 7 Zoll Dropthrough Achsen. Das Griptape ist auch roh genug um Fuß Platzierung nicht leicht zu verlieren.

Aus Kanadisches Maple erbaut, mit acht Schichten, und mit einem Twintip Design um Radbiss zu beseitigen, unser Ridge Monster ist auch für fortgeschrittene Longboarders ideal. Die 70mm große Rollen sind aus 78A PU gegossen, welch für super-bequemes und schnelles Fahrt sorgt.

Ein langes, niedriges twintip Board- 104cm lang, 22cm breit, mit ultra niedriger Schwerpunkt durch Drop-through Montage der Achsen. Meet the Monster.

Für perfekte Kontrolle und enorme Fahrgeschwindigkeit beim Downhill Cruisen, schauen Sie sich bloß diese Spezifikationen an.

Downhill Sessions und Freeriding Disziplinen sind hiermit ganz einfach zu bewältigen. Mit dem Twintip Design gibt es überhaupt kein Radbiss- da wird man beim Monster wirklich nie verlangsamt!

70mm 78A PU Rollen istgleich ein super-sanftes Ride! Diese riesige, weiche Räder sind wirklich atemberaubend. Bequeme 22cm Breite lässt sich auch noch Platz für Monster-füße!

Reverse Kingpin Achsen und 9 Schichten hochwertiges Ahorn machen das Board robust und bereit für jedes Abenteuer.

Lenkgummis aus 90A Gummi, Achsen aus schwarze pulverbeschichteten Alu. Unser Monster ist genau geeignet für Downhill Cruisen, Langstreckenkreuzen, oder einfach nur super-geil auf dem Campus anzukommen!

Bitte achten: Bei Antriff ist der Monster Longboard komplett neu. Bei neuen Longboards dauert es eine kurze Zeit bis Lenkung und Rollen sich zum Fahrergewicht richtig einrasten. Wenn Lenkung zuerst deshalb schwer ist, bitte eine halbe Drehung am Kingpin unten auflockern. Beim dritten oder vierten Ride sollte er richtig eingerastet sein.